Schwangerschaftsmassage  Nürnberg / Erlangen

Massagen für Schwangere und Mütter

Schwangerenmassagen / Perinatale Massage 

     "Ganz bei mir"

Entlastung für Ihren Körper in anstrengenden Zeiten

Um das Wunder des Lebens hervorzubringen, müssen Sie als Frau enorme körperliche und seelische Anpassungsleistungen vollbringen, die anstrengend und eventuell auch schmerzhaft sein können. Muskelverspannungen, Kopfschmerzen und Wassereinlagerungen können die Folge sein.

Regelmäßige Massagen in der Schwangerschaft schenken Kraft, Entspannung und Regeneration.

Meine Schwangerenmassage vereint ausgewählte Elemente aus der Esalenmassage und der hawaiianischen Lomi Lomi mit klassischen Massagegriffen. Dabei lege ich größten Wert auf eine dem Schwangerschaftsstadium angepasste, korrekte und bequeme Lagerung und verwende dazu besonders verträgliche kaltgepresste Basisöle in Bioqualität.

Als ausgebildete Hebamme und Massagepracticioner habe ich mich auf Perinatale Massagen spezialisiert und  kann Sie mit einer gezielt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Perinatalen und Schwangerschaftmassage unterstützend begleiten.

Ihr Wohlergehen überträgt sich auch auf Ihr Kind, weshalb es von Anfang an wichtig ist, dass es Ihnen gut geht.

Außerdem:

Mami-Massage:
Rücken-Schulter-Nacken-Massage in Rückenlage oder auf speziellen Polstern.
Für alle, die wg. ihrer empfindlichen Brüste zu Beginn der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht auf dem Bauch liegen können
 
Kosmetische Lymphdrainage:
Zur Erleichterung bei nicht pathologisch bedingter Wassereinlagerung.
 

Als Gutschein die ideale Geschenkidee!

siehe: Preise

Lidia1

Darstellung der Lagerung auf bequemen Seitlagerungspolstern.
Die Schwangerschaftsmassage ist eine Ölmassage auf der Haut.

Vorteile der Schwangerschaftsmassage:

  • Vermindert Verspannungen.
  • Reduziert Stresshormone und Angstzustände.
  • Gibt emotionale Unterstützung.
  • Präventiv bei Kopfschmerzen und Schlafstörungen.
  • Unterstützt das Lymphsystem.
  • Verbessert die Sauerstoffversorgung des Kindes im Mutterleib.
  • Harmonisiert die Hormonproduktion.
  • Stärkt die Beziehung zu Ihrem Kind.
  • Sichere und stabile Lagerung auf der Seite oder halbsitzend mit einem speziellen System
  • Einsatz von reinem gut verträglichem Bio-Jojobaöl 1. Kaltpressung
Bei Schwangerschaftsbeschwerden wenden Sie sich bitte an Ihre behandelnde Hebamme oder Frauenarzt/ärztin

 

Physiologische Wirkungen der perinatalen Schwangerschaftsmassage

Beruhigender Effekt auf das zentrale Nervensystem.

Bei regelmäßigen Massage können Ängste abgebaut, Streßhormone reduziert und Komplikationen seltener werden.

Die Schlafqualität verbessert sich.

Massagen wirken schmerzlindernd, erhöhen die Ausschüttung von Histaminen und somit die Erweiterung der Blutgefäße, welche nun besser in der Lage sind Giftstoffe abzutransportieren.

Massage vermindert chronische Muskelverspannungen, korrigiert durch Vermittlung eines gesteigerten Körperbewußtseins die Körperhaltung, normalisiert die Gelenksmobilität und den Abtransport von Schlacken aus dem Bindegewebe.

Durch die verbesserte Durchblutung des Gewebes wird die Plazenta besser mit Nährstoffen versorgt und die Sauerstoffversorgung des ganzen Körpers und des Kindes optimiert.

Die Schwangerschaftsmüdigkeit verringert sich.

Kann die Peristaltik unterstützen.

Entspannte Interkostalmuskulatur kann die Atmung verbessern.

Wirkung auf Parasympatikus-Ausschüttung von Endorphinen/Serotonin:

Glücksgefühle, Entspannung von Körper und Psyche.

Blutdruck senkt sich vorübergehend.

Schmerzreduktion: Gewebeverklebungen können gelöst werden. Die Gleit- und Dehnfähgkeit der Muskulatur und der Faszien wird gesteigert.

Stoffwechselmetaboliten, Entzündungs- und Schmerzmediatoren werden aus dem Gewebe gelöst und abtransportiert.

Eine intakte Schwangerschaft mit normalem Verlauf kann nicht durch eine professionell und achtsam ausgeführte Schwangerenmassage  beeinträchtigt werden.
Kontraindikationen müssen immer beachtet werden.

 

 Schwangerschaftsbedingte absolute Kontraindikationen

 Frühwehen

 starke Ödeme am ganzen Körper

 plötzlicher Blutdruckanstieg

 Plazentaerkrankungen

 Eileiterschwangerschaft

 starke Unterleibsschmerzen

 starke migräneartige Kopfschmerzen

unbehandelter Gestationsdiabetes

 

Bitte beachten Sie:
Die vereinbarte Uhrzeit bezieht sich auf Ihre Ankunftszeit: z.B. 17 Uhr = 17.00 Uhr.
Bitte seien Sie nicht zu früh. Neben der reinen Massagezeit plane ich für Sie 20 bis 30 Minuten zusätzlicher Aufenthaltsdauer ein.

mireya neu

Mireya Rein

Practitioner für Esalen®Massage
und Ganzheitlich Energetische
Massagen